Das war wohl nix

… was ich mir für den jeutigen Vormittag vorgenommen hatte. Ich hatte auch den Eindruck, es würde nicht so mein Tag sein, ohne genau zu wissen, warum eigentlich nicht. Das fing schon damit an, dass ich nicht so richtig auf Schwung kam, obwohl ich bestens geschlafen hatte und somit ausgeschlafen war. Mein Ziel sollte Hagenbeck sein. Dort findet ja zur Zeit ein Tierbaby-Boom statt.
… Seit der Tierpark wieder geöffnet hatte, war ich bei den letzten Besuchen schon vor 9 Uhr am Eingang, damit ich zu den ersten 1000 Besuchern gehörte, die mit einer Zählkarte hereingelassen wurden. Und ausserdem liebe ich die frühen Besuche, weil ich dann nur wenigen Leuten begegne. Nur 7 km ist der Tierpark von meiner Wohnung entfernt, und mit nur einmal den Bus zu wechseln brauche ich genau 30 Minuten inkl. Fußweg.
… Heute war alles anders. Ich war eine Stunde später dran als sonst, hatte nicht überlegt, dass Hamburg bereits Pfingstferien hat. Schon kurz nach Verlassen des Busse konnte ich den Eingang mit den Kassen erkennen, davor eine lange Menschenschlange, und die zahlreichen Familien mit Kind und Kegel, die sich auch in Richtung Hagenbeck bewegten. Natürlich sind die zahlreichen Besucher gut für den Tierpark, aber auf keinen Fall für mich. Sofort habe ich kehrt gemacht und bin mit dem nächsten Bus nachhause gefahren.
Die ganze Aktion hatte eine gute Stunde gedauert, als ich meine Wohnungstür hinter mir schloss, aber ich hatte auch keine aktuellen Fotos auf der Speicherkarte.
… Aber etwas anderes Tierisches kam mir vor die Linse, ein Stockenten-Paar auf der Wiese, gegenüber meiner Wohnung in einem reinen Wohngebiet ohne irgendein Gewässer in der Nähe. Gut, im Wassermannpark ist ein Teich mit Artgenossen, der ist aber für Enten doch recht weit entfernt.

Schon vor fünf Jahren hat sich hier ein Entenpaar aufgehalten, und ich habe es vor unserer Haustür aufnehmen können, wo es sich zu einem Schläfchen niedergelassen hatte.

Stockentenpaar – 08.04.15

Stockentenpaar – 08.04.15


In den vergangenen Jahren habe ich hier keine mehr beobachten können, aber heute Morgen waren sie wieder da. Ob das nun die alten von damals waren oder ob es ein neues Paar ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Stockenten – 19.05.20

Stockenten – 19.05.20

Stockenten – 19.05.20

Stockenten – 19.05.20


Es sieht aber auch nicht aus, als ob sie hier irgendwo brüten, werde sie aber weiter beobachten.

Dieser Beitrag wurde unter beim Stöbern gefunden, Bilder, Dies und Das, eigene Fotos, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen, Hamburg, Tiere, Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Das war wohl nix

  1. YDU schreibt:

    Warum auch in die Ferne schweifen, wo das Gute ist so nah …

    Gefällt 1 Person

    • rose1711 schreibt:

      … hast ja recht, dem stimme ich natürlich zu. Und doch werde ich gleich losziehen, nur nicht in den Tierpark. Nachdem Hamburg KEINE neuen Coronafälle gemeldet hat, werde ich eine längere Busfahrt in die Stadt unternehmen. Mein Ziel ist „Planten un Blomen“. Morgen werde ich zuhause bleiben, dann sind alle Väter und Nicht-Väter unterwegs. Das ist mir dann zu stressig 😄

      Gefällt 1 Person

  2. Zoofreund schreibt:

    Die haben sich ein Plätzchen gesucht und gefunden, an dem sie frisches grünes Gras und Gänseblümchen nicht mit nervigen Artgenossen teilen müssen. 🙂

    Ich war von meinem heutigen Zoobesuch auch etwas angefressen, wegen der Besucher. habe ichauch im Post geschrieben.
    Viele Grüße
    Dieter

    Gefällt 1 Person

    • rose1711 schreibt:

      Heute Morgen waren sie schon um 7 Uhr da, dann habe ich sie nicht mehr gesehen. Ich vermute fast, sie werden aus der gegenüberliegenden Wohnung gefüttert, die Enten stehen vor deren Terrasse. Sie können zwar nicht drauf, weil ein Brett das verhindert, aber sie schauen ständig in die Richtung der Terrassentür. Vielleicht sehe ich mal mehr, werde jetzt drauf achten.

      Gefällt 1 Person

  3. sweetkoffie schreibt:

    Die Enten sind extra für dich gekommen, damit du dich nicht ins Menschengewühl stürzen musst.
    Grüßle Gabi😀🙋🏻‍♀️

    Gefällt 1 Person

Hier könnt ihr gerne kommentieren, wenn ihr Lust dazu habt. Dadurch erklärt ihr euch mit der Verarbeitung eurer angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie dem Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.