Hamburger Alsterschwäne wurden ins Winterquartier gebracht

Wegen der sinkenden Temperaturen geht es für die Hamburger Alsterschwäne wieder zurück in ihr Winterquartier am Eppendorfer Mühlenteich. Am Dienstag sammelte Schwanenvater Olaf Nieß die ersten 28 Tiere ein, damit sie dort überwintern können.
Auch in diesem Jahr sind die Schwäne aufgrund der zunehmenden Zahl von Wassersportlerinnen:sportlern im Sommer wieder weit auf der Alster verteilt, sodass sich am Rathausmarkt nicht so viele Tiere aufhalten. Der Schwanenvater wird deswegen die restlichen der insgesamt rund 120 Tiere erst in den kommenden Tagen in den Alsterkanälen einfangen. Im April sollen die Schwäne dann wieder in ihre angestammten Reviere zurückkehren und wie gewohnt das Bild der Hansestadt prägen.
Gut, dass es das regionale Fernsehen gibt, da wird man aktuell informiert. Ich hatte die diesjährige Aktion leider auch wieder verpasst, dafür konnte ich aber mal in Frühjahr beim Auszug aus dem Winterquartier fotografisch mit dabei sein.

Das „Schwanenwesen“ hat eine lange Tradition, es gibt es seit dem 11. Jahrhundert. Die Planstelle des Schwanenvaters existiert seit 1674 und ist damit die älteste Behördenplanstelle der Stadt. Damals brachen die Stadtväter mit dem Brauch, dass das Halten von Schwänen nur den Fürsten und Königen vorbehalten war. Bis heute gilt die Legende, dass Hamburg den Status als Freie und Hansestadt nur so lange hält, wie es Schwäne auf der Alster gibt, deshalb spielen sie eine außergewöhnliche Rolle: wer sie beleidigte, musste früher sogar ins Gefängnis, heute sieht man es lockerer, da die Gefängnisse für schwerere Straftaten benötigt werden.

Veröffentlicht unter beim Stöbern gefunden, Bilder, Dies und Das, eigene Fotos, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen, Geschichten - Gedichte - Aphorismen - Sprüche - Zitate - Fabeln - Legenden, Hamburg, Jahreszeiten, NEWS, Tiere, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Andenken

… an die Verstorbenen,
Trost für die Trauernden.

https://1drv.ms/v/s!Avc2YbON0z1QhE7d6AtritaU_oLD?e=qyk6rg

Veröffentlicht unter Bilder, Dies und Das, eigene Fotos, eigener Video-Clip, Erinnerungen, Gedanken - Ideen, Geschichten - Gedichte - Aphorismen - Sprüche - Zitate - Fabeln - Legenden, Musik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Streetart und Murals02

… in Hamburg
Das ist Teil 2, die ich auf meinen diversen Stadtexkursionen entdeckt und für diese beiden Beiträge aus meinem Archiv heraus gekramt habe. Leider werden die Kunstwerke aber oft auch durch Schmierereien verunstaltet, dadurch lassen sich die Künstler aber keinesfalls von ihren Aktionen abhalten. Im   Schanzenviertel   waren/sind sie besonders aktiv. 

https://1drv.ms/v/s!Avc2YbON0z1QhE1Oh9cRPcHJoLo1?e=KkD0rs

 

Veröffentlicht unter beim Stöbern gefunden, Bilder, Bummel durch / über ..., Dies und Das, eigene Fotos, eigener Video-Clip, Gebäude-Fassaden-Architektur, Hamburg, Musik, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Streetart und Murals01

… in Hamburg.
Kunst findet schon lange nicht mehr nur in Galerien und Museen statt – im Gegenteil. Kunst geht mittlerweile auch auf die Straße, Streetart wird sie bezeichnet. Bei meinen zahlreichen „Stadtbummeln“ in den vergangenen Jahren sind mir immer wieder diverse Kunstwerk vor die Linse gekommen.
Dabei ist das Prinzip alles andere als neu: Wandgemälde kennen wir nicht nur von prähistorischen Höhlenmalereien – sie gab es in jeder Epoche – heute findet man Streetart beinahe überall in Hamburg – und nicht nur hier, auch in anderen Städten, Metropolen – sowohl als wilde Malerei, als auch als Auftragsarbeiten, mit denen Firmen ihre Fassaden verschönern möchten.
Besonders viele Murals -so werden die großflächigen Malereien an Häuserfassaden genannt – gibt es hier in Altona, Ottensen und dem Schanzenviertel. Die Palette reicht dabei von Comic-Figuren über Blumenmotive bis zu grafischen Darstellungen, aber auch Garagentore und Telefonverteilerkästen können mit Kunstwerken ein schöneres Aussehen bekommen.
Ich habe in meinem Archiv gekramt, bin fündig geworden und mit den Aufnahmen werde ich diesen und einen weiteren Beitrag bestücken können. Hier ist Teil_01:
https://1drv.ms/v/s!Avc2YbON0z1QhEyLvnae5qRFDFWi?e=2zXhEW

Veröffentlicht unter beim Stöbern gefunden, Bilder, Bummel durch / über ..., Dies und Das, eigene Fotos, eigener Video-Clip, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen, Gebäude-Fassaden-Architektur, Hamburg, Musik, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Herbstbeginn

Das Laub der Bäume,
voller Farbe und Licht,
seine letzten Tage sind angebrochen.
Es wird älter,
seine Blätter welken langsam dahin,
es fällt,
leise und still.
Herbstlicht spiegelt
die Atmosphäre.

(©RL)

Veröffentlicht unter beim Stöbern gefunden, Bilder, Dies und Das, eigene Fotos, eigener Video-Clip, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen, Gedanken - Ideen, Herbst, Jahreszeiten, Musik, Natur, Video (youtube) | 5 Kommentare