Sonntagmorgen in ‚Planten un Blomen‘ – Teil2

ich schlendere durch den „Rosengarten“,

ein zauberhafter Ort mit betörendem Duft …..

(ein Versuch mit Nachvertonung)

Wichtiger Hinweis in eigener Sache!

Ein rechtsradikales Individuum treibt wieder sein Unwesen auf unseren Blogs, u.a. bin ich auch betroffen. In der „Like“-Funktion erscheint er mit Hakenkreuz. Vorerst habe ich diese Funktion abgeschaltet und die Kommentar-Funktion auf Freischaltung gesetzt.

Ausdrücklich betone ich, dass ich mich von solchen hirnlosen Wichtigtuern distanziere!

Über den Reader bin ich ich zu erreichen!

 

Veröffentlicht unter Bilder, Blüten, Blumen, Bummel durch / über ..., Dies und Das, eigene Fotos, eigener Video-Clip, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen, Hamburg, Jahreszeiten, Musik, Natur, Sommer, Unterwegs, Video (youtube) | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Sonntagmorgen in ‚Planten un Blomen‘ – Teil1

 

In the summertime

Veröffentlicht unter Bilder, Blüten, Blumen, Bummel durch / über ..., Dies und Das, eigene Fotos, eigener Video-Clip, Hamburg, Jahreszeiten, Musik, Natur, Sommer, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

meine neueste Errungenschaft

… ein „Selbstmineralwasserherstellungsgerät“ hat heute seinen Betrieb aufgenommen: ich habe die erste 2-lt-Charge hergestellt, probiert, es war gut und hatte genau den Effekt, den man vom gekauften Wasser her kennt. Man kann „medium“ und „classic“ herstellen, dafür muss ich das Procedere noch mehrmals testen. Als Grundlage kommt das wässrige Produkt ganz einfach aus dem Wasserhahn – wobei zu erwähnen ist, dass das Hamburger Wasser nachweislich ein sehr gutes (sein soll) ist
KaJo, Hildegard, danke für den Tipp.

Veröffentlicht unter Bilder, Dies und Das, eigene Fotos, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Mein heutiges Timing

… war mal wieder so was von daneben. Endlich schien mal nicht die Sonne, es war nicht heiß, 19 Grad war die Temperatur, die mich nach draußen lockte. Tagelang habe ich zuhause rumgesessen, da ich die Hitze um 30 Grad nicht vertrage. Zusätzlich machte mein antikes Schätzchen von Laptop auch Probleme, er nahm keine Mails an. Weiß der Geier, was das sollte, denn seit heute Morgen läuft alles wieder normal. Das veranlasste mich noch mehr, trotz Regenwahrscheinlichkeit meine kleine Besorgung zu Fuß zu erledigen. Noch war es ja trocken, nur nicht mehr lange, als ich den Laden verließ, kamen erste Tropfen. Einen Regenschutz hatte ich natürlich nicht dabei – ich hasse Schirme, zum einen nützen sie eh nicht viel und zum anderen hat man dann nur eine Hand frei – und vor mir lagen 1,5 km pure Natur, ohne jeglichen Unterstand. Auch gut, dann eben nicht, ich kann mich mit Gegebenheiten abfinden ….

und kam triefend nass zuhause an.


Trotz Regen ….

Veröffentlicht unter Bilder, Blüten, Blumen, Dies und Das, eigene Fotos, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen, Natur, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Riesige Affen-Skulpturen

… «zwölf dieser Skulpturen des chinesischen Künstlers  Liu Ruowang  stehen seit Sonntag in der Mönckebergstraße», das hatte gestern Abend der Regionalsender über die mühsame und absolut nicht leichte Errichtung der 12 Affen-Figuren gezeigt. Die 3,50 Meter großen „Viecher“ machen zwei Wochen lang in der Hamburger Innenstadt auf die Zerstörung der Natur aufmerksam. Die Aktion „Angekommen“ startete gestern, dadurch wurde die Einkaufsmeile Mönckebergstraße für den gesamten Verkehr gesperrt und nur als Fußgängerzone ausgewiesen.
Die Aktion ist eine Kooperation mit der internationalen Kunstausstellung NordArt in Büdelsdorf (… habe auch keine Ahnung, was das ist). Zitat des Künstlers «Die überdimensionalen Gorillas mit ihrem Blick gen Himmel sollen vor der zunehmenden Zerstörung der Natur durch das Fortschreiten der Zivilisation mahnen. Die verblüfften Augen und das unschuldige Gesicht der Affenmenschen offenbaren den Wunsch, all das zu korrigieren und in Richtung einer strahlenden Zukunft zu gehen». Zitat Ende.

Das City Management möchte mit der Aktion ein Highlight realisieren und den Stadtraum «einzigartig erlebbar machen» (…habe ich so gelesen).
Auch, wenn ich mich jetzt als Kunstbanause oute: ich kann damit nicht all zu viel anfangen, und wäre auch niemals deswegen in die Innenstadt gefahren, wenn ich nicht schon eh in der Nähe gewesen wäre, um mein marodes Keyboard durchchecken zu lassen. Seit einiger Zeit machte es nicht mehr das, was ich von ihm erwarte und seit dem Wochenende streikt es ganz. Bin gespannt, was da wieder auf mich zukommt.
Und um den Vormittag komplett zu machen, habe ich noch mal tief in die Tasche gegriffen und habe mir einen „Wassersprudler“ zugelegt. Ob ich die Rentabilität noch erleben werde, steht in den Sternen 😀 …..

Veröffentlicht unter Besichtigungen, Bilder, Dies und Das, eigene Fotos, Ereignisse - Begebenheiten - Beobachtungen, Hamburg, NEWS, Projekt, Skulpturen, Plastiken, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare